Das Boreout-Sydrom

Wußten Sie das?

Die Symptome des Boreout-Syndroms und eines Burnout sind manchmal nur schwer zu differenzieren, da Betroffene häufig ein ähnliches Erleben schildern.

  • Niedergeschlagenheit und depressive Verstimmungen
  • Depression
  • Antriebslosigkeit, Erschöpfung oder Schlaflosigkeit
  • Magenbeschwerden
  • Schwindelgefühle
  • Kopfschmerzen
  • Angstzustände
  • Isolation

Spaß und Freude an der Arbeit statt Boreout

Unterforderung im Job kann zu vielfältigen Problemen am Arbeitsplatz und auch in anderen Lebensbereichen führen.

Bevor die Langeweile Sie krank macht… handeln Sie!
Denn Ihr Leben ist kein Wartezimmer.

Engagement und Begeisterung statt Boreout

“Ich liebe meine Arbeit!”

“Wenn ich arbeite bin ich voll im Flow und die Zeit vergeht wie im Flug.”

“Ich bin erfolgreich, weil ich mit ganzem Herzen dabei bin und überzeugt mit meiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zu leisten.”

Klingt es so, wenn Sie über Ihren Job sprechen?

Oder sieht Ihr Arbeitsalltag eher so aus:

Sonntag: “Oh nein, morgen ist schon wieder Montag. Hoffentlich geht die Woche schnell rum”
Montag-Freitag im Büro:
“Ich hab so gar keinen Bock – was gibt’s Neues auf facebook (instagram, xing, linkedin, CandyCrush etc.)?” 
“Ahhh, endlich Mittagspause” ……… “Uff, endlich Feierabend”
Freitagnachmittag: “Endlich Feierabend”

Raus aus der Warteschleife

Woran merken Sie, dass Sie keine Motivation finden?

Was denken Sie sind die Ursachen dafür?

Wie möchten Sie sich stattdessen fühlen?

Worauf warten Sie?

…Mittagspause? …Feierabend? …Wochenende? …Urlaub? …Rente?

Unmotiviert, aber in bester Gesellschaft

Laut Gallup Engagement Index 2018 habe in Deutschland
  • 26,071 Millionen Beschäftigte (71%) eine geringe emotionale Bindung zur Arbeit bzw. zum Arbeitgeber – Dienst nach Vorschrift
  • 5,14 Millionen Beschäftigte  (16%) keine Bindung zu ihrem Arbeitgeber – innerlich gekündigt

Fazit: 31,2 Millionen Menschen (das entspricht in etwa den Einwohnerzahl von Bayern, Baden-Württemberg und Hessen zusammen) leisten maximal Dienst nach Vorschrift und verbringen rund 1/4 ihrer Lebenszeit mit Warten.

Würden Sie nicht viel lieber zu den 15% gehören, die Ihre Arbeit lieben?

Prüfungssstress

Prüfungsangst

Slider Intro 1200 x 455 px X-tiert stigmatisiert

Souverän im Beruf trotz Krankheit

Kreativität und Inspiration

desorientiert blind Ziellos Konfusion Verwirrung Stress Burnout Ratlosigkeit Orientierungslosigkeit

Berufliche Orientierung

Aufopferung Burnout Erschöpfung

Neuorientierung nach Kündigung

Gelassen und souverän im Job

Aufopferung Burnout Erschöpfung
Neuorientierung nach Kündigung
Gelassen und souverän im Job
Menü